Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 848 mal aufgerufen
 Das V 100-Forum
tkautzor Offline



Beiträge: 1

19.03.2013 20:33
Ex-DR V100 in den Philippinen ? antworten

Die Australische Gleisbaufirma John Holland Construction & Engineering Pty. erhielt mitte der 90er Jahre einen Vertrag mit the Philippinschen Staatsbahn PNR, um die Südstrecke von Manila nach Legaspi mit Betonschwellen und gebrachten Schienen wiederaufzubauen. Nach finanzielen Streitichkeiten wurde das Projekt nach kurzer Zeit jedoch aufgegeben.

Das für das Projekt angeschafte Material, inkl. fünf ex-Queensland Railways Class 1620 Dieselloks, vier auf 1067mm umgespurte ex-DR V100 (Umbau bei NEWAG-RECON 1996, mit Nr. LOCO-01 – LOCO-04) und ex-New Zealand Railways Rangierlok WW792, wurde auf dem Gelände der Betonschwellenfabrik zwischen PNR Strecke und Haupstrasse zwischen Tiaong und Candelaria gelagert und lange Zeit zum Verkauf angeboten, wurden dort zum letzten Mal im Feb./März 2005 gesichtet.

Als ich im Februar 2007 den Lagerplatz aufsuchte, wurde mir von den Anwohnern mitgeteilt, das alles dortgebliebene irgendwann im Jahre 2005 verschrottet wurde und nichts mehr übrig blieb. Mindestens drei weitere 1620er von John Holland tauchten als Bauzugloks später in Thailand und Malaysia wieder auf.

Weiss jemand hier im Forum vielleicht mehr über die vier V100 und ob sie evtl. auch dem Schneidbrenner erwischen konnten ?

Schöne Grüsse,
Thomas Kautzor.

TRO Offline



Beiträge: 138

26.03.2013 12:31
#2 RE: Ex-DR V100 in den Philippinen ? antworten

Hallo.

Ich habe mal im Netz geschaut und die "Class 1620" ähnelt nicht wirklich der Ost- V100:

Beschreibung: http://www.qrig.org/motive-power/locomot...tric-1620-class

Fotos: https://sites.google.com/site/queensland...1600-1620-class

Englisch Elektro 1620 Class

Die 1620-Klasse Lokomotiven urden in 33 Exemplaren gebaut ab 1967.
Sie wurden von "English Electric am Rocklea" gebaut. Die Mitglieder dieser Klasse nahm verschiedenen Zugaufgaben
und Rangierdienste rund um den Staat, wobei die meisten in Mittel-und Nordeuropa Qld verwendet.
In den letzten Jahren wurden sie Überschüsse mit den meisten verschrottet. Einige Exemplare hat die Firma
"John Holland" die auf den Philippinen für eine kurze Zeit eingesetzt, später aber nun nach Malaysia transferiert.

Das hätte mich aber auch gewundert wenn uns diese Info durch die Lappen gegangen wäre ;o) !!!!

Mfg TRO.

Webmaster Offline




Beiträge: 79

26.03.2013 15:13
#3 RE: Ex-DR V100 in den Philippinen ? antworten

Hallo TRO,


im Text ist aber von 5 Loks Class 1620 und 4 V100 die Rede !

TRO Offline



Beiträge: 138

26.03.2013 21:57
#4 RE: Ex-DR V100 in den Philippinen ? antworten

Ich habe das "Komma" da wohl übersehen...

Glaube kann ich das trotzdem nicht, da die V100 nicht "einfach" umzuspuren ist...
Siehe den Aufwand mit den Harzloks und den komplett neuen Drehgestellen...

Und wenn, wo soll denn die plötzlich hergekommen sein... China ???

Lg TRO.

203 308 (mB) »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen